Whirlpool Ersatzteile

Das Unternehmen

Whirlpool wurde als unternehmen im Jahre 1911 als Upton Machine Co. in St. Joseph, im US – Bundesstaat Michigan, gegründet. Man begann sofort damit, Waschmaschinen mit einem Elektroantrieb zu produzieren. Nach nur 5 Jahren erhielt man einen ersten Auftrag von einem Kunden, welcher sich später als der größte Kunde des Unternehmens erweisen sollte.
Im Jahre 1929 schloss man sich mit einer weiteren Waschmaschinenfabrik zusammen und verfügt nun über Produktionsstandorte in den Staaten New York und in Michigan. Den ersten Waschautomaten von Whirlpool konnte man im Jahre 1947 im Sears – Katalog bewundern.


Den Namen Whirlpool führt das Unternehmen aber erst seit dem Jahre 1950. Im selben Jahr wurde die Produktpalette des Unternehmens auch um Trockner erweitert und mit der Firma LaProte konnte ein Ersatzteillager übernommen werden und ein weiteres Werk in Ohio gekauft werden. Dieses Werk in Ohio wurde danach zur größten Fabrik für Waschmaschinen ausgebaut.

Im Jahre 1955 schloss man sich mit RCA zusammen und RCA Whirlpool war der neue Markenname für die Produkte dieser beiden Unternehmen, welche nun gemeinsam operierten. Daneben hat man bei Whirlpool auch noch ein Trocknerwerk in Ohio erworben und ein weiteres Unternehmen für Kühlgeräte in Evansville, was auch im Bundesstaat Ohio liegt. Man erhielt im Jahre 1957 durch eine Investition in die Brastem S.A. auch den Zugang zum Markt in Brasilien.

Einen weiteren Schritt in die Richtung eines Weltunternehmens machte Whirlpool mit der „Cool – Line“, einer Verbraucherhotline, welche die erste Gebührenfreie in den USA darstellte. Auch eine neue Fertigungsstätte für die Herstellung von Geschirrspülern wurde in Ohio gebaut.

Das Ende der 1980er Jahre stellte für Whirlpool eine weitere Episode in seinem Wachstumskurs dar. So erwarb man eine Mehrheitsbeteiligung an einem Kompressorenhersteller von Fiat und übernahm auch die Bereiche KitchenAid der Hobart Corperation vom Eigentümer, Dart und Kraft. Auch auf dem indischen Markt fand man den Zugang und gründete dort die TVS Whirlpool als ein Joint Venture mit einem indischen Unternehmen. Im Anschluss konnte man ein Werk zur Herstellung von Kompaktwaschmaschinen errichten.

1989 ging man bei Whirlpool ein Joint Venture mit Philipps ein und kaufte im selben Jahr den Haushaltsgerätehersteller Bauknecht. Nur zwei Jahre später kaufte man die verbleibenden Anteile am Joint Venture zwischen Whirlpool und Philipps und wurde Alleineigentümer.

Auch nach Asien konnte man sich 1994 ausbreiten. Nachdem man eine Präsenz in Beijing errichtete, konnte man diesen Markt auch mit seinen Produkten beliefern. Auch in Südafrika fasste man 1996 Fuß0 und es wurde ein Vertriebsbüro in Rumänien und in Bulgarien eröffnet.
1998 wurde Whirlpool zum einzigen Lieferanten, welcher den schwedischen Möbelgiganten Ikea mit Haushaltsgeräten belieferte und ausgestattet hat.

Auch ein Prototyp eines Kühlschrankes, welcher über eine Internetverbindung verfügte und eines ebensolchen Herdes, wurden in dieser Zeit auf den messen von Whirlpool der Öffentlichkeit präsentiert.

Im, Jahre 2002 wurden die Anteile von Brandt, einem der führenden Haushaltsgeräte Hersteller aus Polen, übernommen und auch in Mexico konnte man mit der Vitromatic S.A. den Marktführer in Mexico übernehmen.

Heute ist Whirlpool ein weltweit agierender Hersteller von Haushaltsgeräten mit einem Konzernumsatz von 18 Milliarden Dollar. Das Unternehmen verfügt über mehr als 73000 Mitarbeiter, welche auch über den ganzen Erdball verteilt wurden.

Die Ersatzteile

Auch für Geräte von Whirlpool benötigt der ein oder andere Kunde hin und wieder ein Ersatzteil oder ein Teil aus dem Zubehörsegment. Dann ist guter Rat teuer, wenn man sich fragt, wo man diese Ersatzteile herbeziehen kann.

Bei Whirlpool wurde für diese Fälle ein guter Service für die Kunden eingerichtet und diese können sich recht einfach mit Zubehör und mit Ersatzteilen versorgen.

Ersatzteile und Zubehör können Sie bei Whirlpool über die Servicehotline bestellen. Diese ist von Montag bis Freitag in der Zeit von 8 Uhr bis 19 Uhr geschaltet. Am Samstag erreichen Sie diese Hotline bis 12 Uhr. Wenn Sie Ersatzteile bestellen möchten, dann wählen Sie bitte die Nummer +49 (0) 1803 – 25 23 25 (9 Cent pro Minute aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunkpreise können abweichen). Hier können Sie ganz einfach und ohne weitere Schwierigkeiten ihre Ersatzteile bestellen.

Eine weitere Möglichkeit um Ersatzteile zu beziehen gibt Ihnen Whirlpool mit seinen zahlreichen Fachhändlern. Diese finden Sie über die Fachhändlersuche von Whirlpool und können sich damit schnell ein Bild machen, wo Sie Ihre Ersatzteile bestellen können.

Sie sollten bedenken, dass für eine schnelle Abwicklung Ihrer Ersatzteil – Bestellung einige Angaben über Sie und Ihr Gerät von Whirlpool notwendig sind. Sie könne daher den Ablauf beschleunigen, wenn Sie diese Angaben beim ersten Kontakt mit dem Ersatzteil – Service bereithalten.

Die wichtigsten Angaben wären:
– Die Produktnummer
– Die Produktbezeichnung
– Das gewünschte Ersatzteil
– Ihre Anschrift
– Ihre Telefonnummer

Wenn Sie diese Angaben bereithalten, wird man Ihnen beim Ersatzteilservice von Whirlpool schnell helfen können.

Achten Sie bitte auch bei Whirlpool darauf, dass die meisten Ersatzteile doch bitte über einen Fachhändler oder eine Fachwerkstatt installiert werden sollten. Wenn Sie dies selber tun, dann könnten Sie das Gerät beschädigen.

Bauknecht Hausgeräte GmbH
Industriestraße 48
70565 Stuttgart