Sony Ersatzteile

Das Unternehmen

Mit der Sony Deutschland GmbH wird den Kunden ein Vollsortiment an Produkten aus der Unterhaltungselektronik und Informationstechnologie angeboten.

Dem übergeordnet ist die Sony Corporation als zweitgrößter japanischer Elektronikkonzern mit Sitz in Tokio.

Gegründet wurde Sony am 7. Mai 1946 von Akio Morita und Masaru Ibukain in Tokio.
Seither werden zahlreiche Produkte angeboten, die hier nur exemplarisch genannt werden können: Computer, Mobiltelefone, Digitalkameras, Lautsprecher, MP3 Player, Akkus sowie Überwachungskameras.

Im Jahr 2008 wurden 180.500 Mitarbeiter beschäftigt und ein Umsatz von 52,7 Milliarden Euro erwirtschaftet.

Dabei begann alles im damals fast vollständig zerstörten Tokio mit der Produktion von selbst entwickelten Reiskochern. Da man bei Sony aber schnell erkannte, dass dieser Bereich auf Dauer nicht sonderlich Erfolgs versprechend ist, legte man den Schwerpunkt auf die Unterhaltungselektronik.

Den Durchbruch schaffte Sony mit der Lizenz zur Herstellung von Transistoren. So konnte schon bald das erste Transistorenradio auf den Markt gebracht werden.

Erst 1958 erhielt das Unternehmen seinen heutigen Namen Sony. Bis dato waren nur die Produkte mit dem Markennamen Sony versehen. Das besondere an dem Unternehmensnamen Sony war dabei, dass Sony das erste japanische Unternehmen war, das sich einen Namen wählte, der in lateinischen Buchstaben geschrieben wird. Wegen dem verlorenen Krieg gegen die USA führte das zu großen öffentlichen Diskussionen.

In den 1990iger Jahren brachte Sony jedes Jahr etwa 500 neue Geräte auf den Markt.

Sony ist auch der Walkman zu verdanken, der ab 1979 für die Öffentlichkeit zum Verkauf stand. An dem Begriff Walkman hat Sony nach wie vor das Markenrecht. Allerdings gibt es eine Ausnahme, nämlich in Österreich, wo dem Sony Konzern im Juni 2002 das Markenrecht vom Obersten Gerichtshof entzogen wurde.

Auch die Playstation ist eine Erfindung von Sony, die erstmals 1994 in Japan verkauft wurde. 2006 hatte Sony hohe Verluste im Bereich der Spielekonsolen zu verkraften, da die Playstation 3 unter den Produktionskosten verkauft wurde. Mit einer nun auf dem Markt angebotenen 40 GB – Version und gesunkenen Verkaufspreisen sowie Produktionskosten, können wieder schwarze Zahlen geschrieben werden.
Sony stellt nicht nur eigene Produkte her. Das Unternehmen ist zugleich auch Zulieferer für viele andere Unternehmen.

Die Ersatzteile

Beim japanischen Elektronikkonzern Sony sind Sie wohl gut aufgehoben, wenn Sie auf der Suche nach dem passenden Ersatzteil sind. Denn auf der Homepage von Sony www.sony.de finden sich Mittel und Wege, um Kontakt zur Ersatzteil – Abteilung aufzunehmen. So können Sie Ihr Sony Gerät schon bald wieder uneingeschränkt nutzen.

Davor müssen Sie sich aber für ein Original Ersatzteil von Sony entscheiden. Denn nur so können Sie sicher gehen, dass das Ersatzteil zu 100 % zu Ihrem Gerät passt und es zu keinen Einschränkungen in der Bedienbarkeit und Funktionalität kommt. Auch wegen den Garantie- und Gewährleistungsrechten kann Ihnen die Verwendung von Original Ersatzteilen nur empfohlen.

Los geht’s mit der Ersatzteil – Hotline, die in der Zeit von 8:00 Uhr bis 17:00 Uhr mit einem kompetenten Ansprechpartner in Ersatzteil – Fragen besetzt ist. Um diesen telefonisch zu erreichen, wählen Sie einfach folgende Nummer: +49 (0) 70 31 -28 51 10 0. Hier wird man sich gerne Ihres Ersatzteil – Problems annehmen und um eine schnelle sowie unkomplizierte Lösung bemüht sein.

Für alle Produkte von Sony gibt es auch eine Geschäftsanschrift, unter der Sie auf dem Postweg nach dem benötigten Ersatzteil fragen können.
So kontaktieren Sie die Ersatzteil – Abteilung von Sony über diese Postanschrift: TVS Repair & Logistic GmbH, Böblingerstrasse 74, 71065 Sindelfingen.
Die Mitarbeiter werden sich schnellstmöglich um Ihr Ersatzteil – Anliegen kümmern. Sinnvoll ist die Angabe einer Telefonnummer, unter der Sie an den Werktagen tagsüber zu erreichen sind. So können Rückfragen zu Ihrer Ersatzteil – Bestellung schneller geklärt und das passende Ersatzteil um so zügiger an Sie versandt werden.

Schneller als die Ersatzteil – Bestellung über einen Online – Ersatzteil – Shop kann es nicht gehen. Diesen bietet Ihnen auch Sony an. Den Link dazu finden Sie auf der Homepage von Sony www.sony.de. Mit Hilfe der Online – Suchmaske gelangen Sie schnell zu dem gesuchten Ersatzteil, können es bequem bestellen und zu sich nach Hause liefern lassen.

Auch der Elektrofachhändler in Ihrer Nähe wird Sie bei Ihrer Ersatzteil – Suche gerne beraten. Leider findet sich auf www.sony.de keine Fachhändlersuche. Sony ist aber eine derart weit verbreitete Marke, dass so quasi jeder Elektrofachmarkt in Ihrer Umgebung mit Sony Geräten ausgestattet ist.

Wenn Sie die Ersatzteil – Abteilung von Sony via Telefon oder Brief kontaktieren, sollten einige Informationen parat gehalten werden. So erleichtern Sie den Mitarbeitern von Sony die Bearbeitung Ihrer Ersatzteil – Anfrage. Zu diesen Informationen gehört die Gerätenummer, das Gerätemodell, eine genaue Beschreibung des Defekts und Kontaktdaten, also Adresse und Telefonnummer. Die Telefonnummer ist besonders wichtig für Rückfragen der Mitarbeiter zu Ihrer Ersatzteil – Bestellung.

Ebenso sorgsam sollten Sie beim Einbau des neuen Ersatzteils vorgehen. Denn nicht immer ist ein Selbsteinbau der bessere Weg. So kann ein nicht fachgemäßer Einbau unter Umständen zu weiteren und sogar irreparablen Schäden am ganzen Gerät führen. Auch den noch bestehenden Gewährleistungs- und Garantierechten tun Sie damit keinen Gefallen.