Siemens Ersatzteile

Das Unternehmen

Werner von Siemens und Johann Georg Halske haben das Unternehmen am 12. Oktober 1847 in Berlin als „Telegraphen-Bauanstalt von Siemens & Halske“ gegründet. [ad]Was mit einer kleinen Werkstatt begann, die Telegraphen, Eisenbahnläutwerke, Drahtisolierungen und Wassermesser produzierte entwickelte sich zu einem der größten Elektrounternehmen weltweit.

Dies belegen auch die Zahlen von Siemens: Mit rund 430.000 Mitarbeitern im Jahr 2008 weltweit, davon ca. 130.000 in Deutschland, hat der Konzern im Jahr 2007 einen Gesamtumsatz von 72,4 Mrd. Euro erwirtschaftet. Davon blieben 4,038 Mrd. Euro als Gewinn übrig.

Trotz der Verluste des Ersten Weltkrieges gehörte Siemens Mitte der 1920er Jahre zu den fünf führenden Elektrounternehmen weltweit.

Einen weiteren Rückschlag musste Siemens mit der Weltwirtschaftskrise 1929 verkraften. So kam es zu erheblichen Umsatzeinbußen und Personalentlassungen. Gerade Rüstungsaufträge während der NS – Zeit halfen Siemens aber entscheidend aus der Krise heraus.

Nach dem Zweiten Weltkrieg ging es weiter Bergauf und 1957 wurde die Siemens – Elektrogeräte AG für die alltäglichen Konsumgüter des Haushalts gegründet.

Mit dem Namen Siemens ist auch eine der größten Schmiergeldaffären der deutschen Wirtschaftsgeschichte verbunden. Der Vorstandsvorsitzende Klaus Kleinfeld und der Aufsichtsratsvorsitzende Heinrich von Pierer mussten als Folge dieses Skandals ihre Posten räumen. Auf Siemens kamen Kosten in Höhe von 2,9 Mrd. Euro zu – Strafen, Beraterkosten und Steuernachzahlungen.

Bis heute kam Siemens nie ganz aus den Schlagzeilen heraus. Denn das Unternehmen betreibt, wie andere deutsche Konzerne auch, Geschäfte mit dem Iran, die heftig kritisiert werden.

Siemens ist auf der ganzen Welt in insgesamt 190 Ländern vertreten und hat in Deutschland 125 Standorte.

Das Unternehmen, das als Aktiengesellschaft organisiert ist, ist an der Frankfurter Börse notiert und hat einen Doppelsitz in Berlin und München.

Der Konzern agiert nicht nur im Bereich der Elektrotechnik, sondern auch in der Antriebs-, Medizin- und Kraftwerkstechnik.

Die Ersatzteile

Ein gut eingerichteter Haushalt kann selten von sich behaupten, kein Haushaltsgerät von Siemens aus dem Bereich der weißen Ware zu besitzen. Da kann es auch mal schnell passieren, dass ein Siemens – Gerät kaputt geht und deshalb ein Ersatzteil gebraucht wird.
Auf der Homepage von Siemens www.siemens-home.de präsentiert sich das Unternehmen mit einem umfassenden und kundenfreundlichen Ersatzteil – Service. Jedes funktionswichtige Original – Ersatzteil aller Siemens – Hausgeräte ist zehn Jahre lang erhältlich.
Hinzukommt, dass nur Original – Ersatzteile dem Kunden die Garantie dafür geben, dass sie zum jeweiligen Gerät passen.

Besonders bequem und schnell ist der Siemens – Ersatzteil – Online Shop unter www.siemens-home.de, der für den Kunden rund um die Uhr zur Verfügung steht. Um das richtige Ersatzteil zu finden und bestellen zu können, muss die Erzeugnisnummer des Geräts eingegeben werden, die auf dem Typenschild des Geräts steht. Natürlich kann der Kunde auch ganz vorbildlich die Materialnummer des Ersatzteils zur Hand haben – dann kann direkt im Bereich des Warenkorbs bestellt werden.
Aber verzweifeln Sie nicht, wenn sie weder die eine noch die andere Nummer auf dem Weg zum Ersatzteil parat haben. Denn Sie können auch ganz einfach mit der Bezeichnung des betreffenden Haushaltsgeräts nach verfügbaren Ersatzteilen suchen.

Gerade dann, wenn man gar nicht weiß, welchen Defekt das Siemens – Gerät hat und welches Ersatzteil deshalb von Nöten ist, lohnt sich ein Anruf bei der Siemens – Ersatzteil – Hotline. Die kompetenten und freundlichen Mitarbeiter sind für ihre Kunden rund um die Uhr an sieben Tagen in der Woche unter der +49 (0) 18 01 – 33 53 04 (9 Cent pro Minute aus dem Festnetz der deutschen Telekom; Mobil ggf. abweichend) erreichbar.

Der Kunde kann sich mit seinem Ersatzteil – Anliegen auch via E-Mail an Siemens wenden: siemens-info-line(at)bshg.com. Hier darf der Kunde mit einer kompetenten Antwort eines Siemens – Mitarbeiters binnen zwei Werktagen rechnen.

Auch ein Kontaktformular steht für die Kunden von Siemens und ihr Ersatzteil – Problem auf der Homepage www.siemens-home.de bereit.

Für den ganz persönlichen Service gibt es auf der Internetseite von Siemens www.siemens-home.de eine Fachhändlersuche. Gerade bei leicht transportierbaren Haushaltsgeräten kann der Fachmann selbst einen Blick auf das Gerät werfen und das benötigte Ersatzteil bei Siemens bestellen.
Daneben gibt es zusätzlich deutschlandweit 30 Siemens Service Shops. Auch dafür wird unter www.siemens-home.de eine Händlersuche parat gehalten, so dass der Kunde schnell nach einem Siemens – Partner vor Ort suchen kann.

Generell sollte der Kunde daran denken, dass die Mitarbeiter von Siemens das Ersatzteil – Anliegen nur dann schnell und korrekt bearbeiten können, wenn der Kunde alle ihm möglichen Informationen zu dem Haushaltsgerät bereithält. So sind insbesondere das Modell und die Seriennummer des Geräts von Interesse sowie eine genaue Beschreibung der Störung.

Auch der Ausbau des defekten Geräteteils und der Einbau des Siemens – Ersatzteils sollte gut überlegt sein. Denn nur ein Monteur von Siemens kann garantieren, dass der Einbau reibungslos stattfindet, ohne dass Gefahren für das Gerät aber auch den Benutzer entstehen. Denken Sie bitte daran, dass der bei einem Selbsteinbau von Ersatzteilen entstandene Schaden von niemanden ersetzt wird.

Siemens-Electrogeräte GmbH
Carl-Wery-Str. 34
81739 München

Wie ist Ihre Meinung zur Ersatzteil-Versorgung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *