Severin Ersatzteile

Das Unternehmen

Severin blickt zurück auf über 110 Jahre Unternehmensgeschichte.

Alles begann 1892 mit einer kleinen Schmiedewerkstatt von Anton Severin im sauerländischen Sundern.

Als 1921 der Sohn von Anton Severin, Anton Severin jun., in das Unternehmen einstieg, gab es eine Umstrukturierung für die Fertigung von Gardinenstangen. Zu dieser Zeit beschäftigte das Familienunternehmen 30 Mitarbeiter.

Ein Zuwachs durch Rudolf Schulte, dem Schwiegersohn von Anton Severin jun., brachte frischen Wind in das Unternehmen. Denn zusammen mit seinem Schwager Helmut Hoffmann hatte er das richtige Gespür für die stark wachsende Nachfrage nach Elektrogeräten.

So kam es dann Mitte der 50er Jahre wegen ständiger Produktionserweiterungen zu einer Betriebsvergrößerung. Das Unternehmen Severin bot nun fast 100 Mitarbeitern einen sicheren Arbeitsplatz. Keine 10 Jahre später, nämlich 1967, beschäftigte Severin sogar über 400 Mitarbeiter, die für die Fertigung von 200 unterschiedlichen Arten von elektrischen Kleingeräten zuständig waren Der Betrieb wurde durch den Bau neuer Gebäude ständig erweitert.

Der Wachstum bei Severin nahm kein Ende und so wurde 1992 das 100-jährige Bestehen des Unternehmens mit mehr als 600 Mitarbeitern gefeiert. Kein geringerer als Alt – Bundeskanzler Helmut Kohl hielt die Festrede.

Der weltweite Durchbruch gelang Severin, als es 1997 als eines der ersten deutschen mittelständischen Unternehmen die Geschäftslizenz im Bereich der Elektrokleingeräte für die Belieferung des Handelsmarktes in China erhielt.

Aber auch Europa wurde erobert. So gab es zum Jahrtausendwechsel fünf Vertriebsniederlassungen – in Spanien, Frankreich, Schweden, Niederlande und Italien. Von da aus werden die qualitativ hochwerten Haushaltsgeräte in 70 Länder importiert.

2007 erwirtschaftete Severin einen Umsatz von ca. 130 Mio. Euro in über 80 Ländern und beschäftigte dabei weltweit 1.000 Mitarbeiter.

Noch heute hat das Unternehmen seinen Sitz im sauerländischen Sundern. Besonders Stolz ist Severin auf das dortige Hochregallager. Mit 13 Lagerebenen in einem 107 m langen, 52 m breiten und 30 m hohen Bau wird Platz für über 36.000 Paletten geboten. Daneben finden sich in Sundern auch das neue Logistikzentrum, eine moderne Entwicklungsabteilung, Prüflabor und Qualitätssicherung.

Die Ersatzteile

„Das bisschen Haushalt macht sich von allein, sagt mein Mann.“ Dass dem definitiv nicht so ist, wenn ein Haushaltsgerät kaputt geht und deshalb ein Ersatzteil von Nöten ist, würde auch „Mann“ nicht bestreiten. Aber verzweifeln Sie nicht, denn Severin bietet auf seiner Homepage www.severin.de einen umfassenden Ersatzteil – Service an.

Besonders kundenfreundlich und daher lobenswert ist der Online – Ersatzteil – Shop auf www.severin.de für Privatkunden. Für alle aktuellen Artikel von Severin können problemlos Ersatzteile bestellt werden. Zwar brauchen Sie dafür die Typennummer des Severin – Geräts. Diese können Sie aber problemlos vom Boden ihres Haushaltsgeräts ablesen oder aber aus dem Online – Produktkatalog von Severin entnehmen. Sofern es dann passende Ersatzteile zu Ihrem Gerät gibt, können Sie diese bequem in den Online – Warenkorb legen und direkt bei Severin bestellen. Besser, bequemer und schneller geht’s für eine Ersatzteil – Suche nicht.

Nun kann es aber sein, dass Sie Ihr Gerät auf der Seite von Severin nicht finden, oder aber nicht die Typennummer oder zwar all das, es wird aber kein passendes Ersatzteil angeboten. Dann greifen Sie doch einfach zum Telefonhörer und bestellen Sie Ihr Ersatzteil bei der Hotline von Severin unter folgender Servicenummer: +49(0)29 33 – 98 24 60. Ein Anruf im Service – Center lohnt sich vor allem dann, wenn Sie noch gar nicht wissen, welchen Defekt Ihr Haushaltsgerät hat und welches Ersatzteil deshalb gebraucht wird. Die kompetenten Mitarbeiter von Severin werden Ihnen sicher weiterhelfen können.

Sie können Ihre Ersatzteil – Bestellung auch per Fax tätigen, unter folgender Faxnummer: +49 (0)29 33 – 98 24 80.

Selbstverständlich hält Severin zur Schilderung des Problems und Anfordern eines Ersatzteils auch eine E – Mail – Adresse bereit: service(at)severin.de.

Eine weitere Möglichkeit, auf dem Weg zum Ersatzteil, ist das Kontaktformular auf der Homepage von Severin www.severin.de. Hier können Sie Ihr Anliegen ausführlich schildern und natürlich auch Ersatzteile bestellen. Anders als bei so mancher Konkurrenz müssen Sie die Typennummer Ihres Severin – Geräts nicht zwingend kennen, um das Kontaktformular abschicken zu können.

Wer Wert auf persönlichen Kontakt legt, der sollte sich bei seiner Ersatzteil – Suche nach einem gut sortierten Elektrohändler bzw. Severin – Fachhändler in seiner Nähe umsehen. Eine Händlersuche gibt es auf der Internetseite von Severin leider nicht. Aber auch hier können Ihnen die Mitarbeiter von Severin weiterhelfen, wenn Sie sie anrufen, ihnen faxen oder schreiben.

Generell sollten sie nicht vergessen, dass Ihre Ersatzteil – Anfrage nur dann zügig bearbeitet werden kann, wenn Sie vor allem die Typennummer Ihres Severin – Geräts parat haben und den Defekt gut beschreiben können.

Ist das begehrte Ersatzteil dann bei Ihnen eingetroffen, so überlegen Sie sich gut, ob Sie es selbst einbauen wollen oder doch lieber einen Severin – Fachmann beauftragen. Denn gerade bei elektrischen Geräte darf man sich Fehler im Aus – und Einbau von Ersatzteilen nicht erlauben. Ansonsten droht nicht nur eine Gefahr für die Funktionsfähigkeit ihres Severin – Geräts, sondern vielleicht auch für Ihre körperliche Unversehrtheit.

SEVERIN Elektrogeräte GmbH
Röhre 27
D-59846 Sundern