Sanyo Ersatzteile

Das Unternehmen

Sanyo wurde im Jahre 1947 als SANYO Electric Co. Ltd. von Toshio Iue in Japan gegründet, der vorher bei Matsushita angestellt und Schwager des Matsushita-Gründers Kōnosuke Matsushita war.

Übersetzt heißt Sanyo „drei Ozeane“ und damit wird das Ziel des Unternehmens klar. Denn die ganze Welt soll mit den Produkten von Sanyo erobert werden – eine Vermarktung über den Pazifischen, den Indischen und den Atlantischen Ozean.

Alles begann bei der SANYO Electric Co. Ltd. mit der Produktion von Fahrradlampen. Heute werden diverse Produkte aus dem Bereich der Unterhaltungselektronik, LCD – Monitore, Projektoren und Diktiergeräte an den Mann und die Frau gebracht.

Seit Jahren befand sich Sanyo in wirtschaftlichen Schwierigkeiten. So wurde das Unternehmen 2005 mit einer Finanzspritze der Banken vor der sicheren Insolvenz bewahrt. Denn es gab in dieser Zeit pro Geschäftsjahr Verluste in Höhe von über einer Milliarde Euro.
Durch den möglichen Verkauf von Endkundensparten im Bereich der Mobiltelefone, Digitalkameras, Fernsehgeräte und Haushaltsgeräte wollte sich Sanyo erholen. So wurde im Dezember 2006, auf Drängen der Banken, die Anteile an einem Joint – Venture für LCD-Bildschirme an den Partner Seiko Epson verkauft.
Ein Jahr später kamen Bilanzmanipulationen bei Sanyo an`s Licht, weshalb der Vorstandsvorsitzende Tomoyo Nonaka abtreten musste und Toshimasa Iue eine Woche später zum Nachfolger ernannt wurde.
Mittlerweile ist auch Iue aus dem Unternehmen Sanyo ausgeschieden und damit das letzte Mitglied der Gründerfamilie.

Sanyo konnte sich aber nicht erholen, weshalb es 2008 vom japanischen Konkurrenten Panasonic übernommen wurde.
In Deutschland beschäftigte Sanyo im Geschäftsjahr 2009 etwa 200 Mitarbeiter vom Standort München aus, die in drei Sparten tätig sind: Sanyo Fisher Sales Europe für LCD Projektionstechnik, Überwachungstechnik und Digital Imaging; Sanyo Component für erneuerbare Energietechnik, Solarzellen, Batterien und Akkus sowie Sanyo Air Conditioning für Klimaanlagen.
Nach eigenen Angaben sollen die Produkte von Sanyo mit dem Umweltschutz korrespondieren. In der Forschung und Entwicklung wird nach ständigen Verbesserungen gestrebt.
Besondere Aufmerksamkeit wurde Sanyo zu Teil, als Jürgen Klinsmann am 10. Mai 1997 bei einer Auswechslung während eines Fußballspiels aus Wut ein Loch in eine Sanyo – Werbetonne trat und sich dabei eine Fleischwunde zuzog.

Die Ersatzteile

Wenn Sie für Ihr Sanyo Gerät ein Ersatzteil benötigen, dann finden Sie auf der Website des Unternehmens www.sanyo.de einen Ersatzteil – Service, der hoffentlich keine Wünsche offen lässt. Denn ein guter Ersatzteil – Service wird bei der nächsten Kaufentscheidung ein großer Pluspunkt für die Wahl eines Sanyo Produktes sein.

Ihr Ersatzteil – Anliegen können Sie ohne Umwege direkt an einen dafür zuständigen Ansprechpartner bei Sanyo weiterleiten, wenn Sie zum Telefonhörer greifen und die Ersatzteil – Hotline anrufen. Unter der +49 (0) 76 21 – 17 49 73 wird man Ihnen gerne weiterhelfen. Die Ersatzteil – Hotline ist montags bis freitags in der Zeit von 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr besetzt.

Wer nicht so gerne telefoniert, dem kann die Faxnummer empfohlen werden. Auch Sie führt direkt zu den zuständigen Mitarbeitern in Ersatzteil – Fragen. Ihr Fax senden Sie daher an die folgende Nummer: +49 (0) 76 21 – 17 49 75.
Die Sanyo – Mitarbeiter werden sich umgehend bei Ihnen melden, damit Ihr Ersatzteil – Problem schnellstmöglich gelöst werden kann.

Genauso schnell und sicher erreichen Sie Ihr Ersatzteil – Ziel, wenn Sie das Online – Kontaktformular auf www.sanyo.de nutzen. Hier können Sie Ihr Ersatzteil – Anliegen weiterleiten und bekommen umgehend eine Antwort.

Für die ganz Ungeduldigen und auch alle anderen, wurde ein ganz besonders kundenfreundlicher und bequemer Ersatzteil – Service eingerichtet. Denn auf der Homepage von Sanyo www.sanyo.de finden Sie einen Ersatzteil – Online – Shop. Mit wenigen Klicks führt er Sie kinderleicht zu dem gesuchten Ersatzteil, das Sie mit einem Klick bestellen und schon bald zu Hause in Empfang nehmen können.

Sollten Sie Geduld und Zeit mitbringen, dann nutzen Sie für Ihre Ersatzteil – Bestellung auch gerne den Postweg. Den ausreichend frankierten Brief senden Sie an: Sanyo Electric Service [Europe] AG, Dammstrasse 36, CH – 4142 Münchenstein. Sie können die Abwicklung Ihrer Ersatzteil – Bestellung beschleunigen, indem Sie eine Telefonnummer mit angeben, unter der Sie tagsüber zu erreichen sind. So können Rückfragen zur Ersatzteil – Bestellung seitens der Sanyo – Mitarbeiter schneller geklärt werden.
Erleichtern Sie den Mitarbeitern von Sanyo die Abwicklung Ihrer Ersatzteil – Nachfrage, indem Sie einige Informationen mit angeben. So ist die Gerätenummer und das Gerätemodell für eine korrekte Zuordnung der Ersatzteil – Bestellung wichtig. Aber auch die Anschrift, an die das Ersatzteil geschickt werden soll, ist unverzichtbar. Ebenso ist eine Telefonnummer, für eventuelle Nachfragen zur Ersatzteil – Bestellung sinnvoll.

Beim Ersatzteil – Einbau sollten Sie einen Monteur rufen, der sich mit den Geräten von Sanyo auskennt. Bei ihm dürfen Sie sicher sein, dass das Ersatzteil fachgerecht eingebaut wird, ohne dass es zu Schäden bedingt durch einen unsachgemäßen Ersatzteil – Einbau kommt.

Abgerundet mit einem Original – Ersatzteil von Sanyo sind Sie gerade im Hinblick auf die Garantie- und Gewährleistungsrechte immer auf der sicheren Seite. Zudem dürfen Sie annehmen, dass das Gerät in der gewohnten Qualität und Funktionalität wieder einsetzbar ist.

SANYO Sales & Marketing Europe GmbH
Stahlgruberring 4
81829 München
Deutschland