Rowenta Ersatzteile

Das Unternehmen

Rowenta ist eine Marke für Küchen- und Haushaltsgeräte. Die Marke gehört heute zur französischen Groupe SEB und die deutsche Tochtergesellschaft ist die Rowenta Werke GmbH.

Seinen Sitz hat Rowenta im hessischen Erbach.

Die Wurzeln von Rowenta gehen auf die 1884 von Robert Weintraud mit Heyne und Aulmann in Offenbach am Main gegründete Weintraud und Comp. zurück. Damals beschäftigte sich das Unternehmen noch mit der Herstellung von Gürtelschnallen und Beschlägen für die ortsansässige Lederindustrie.

1909 wurde der Markenname Rowenta angemeldet. Und bereits 1913 wurde Markennamenschutz angemeldet. Das erste Küchengerät wurde 1915 produziert und war ein Toaster. Anfang der 20er Jahre wurden dann weitere Haushaltsgeräte produziert. Dazu gehörten Wasserkocher, Bügeleisen und Kaffeemaschinen.

Als das Rowenta Werk wegen Bombardierungen der Alliierten im Zweiten Weltkrieg zerstört wurde, kam die Produktion komplett zum Erliegen.

Nach Ende des Krieges nahm man die Produktion wieder auf und konzentrierte sich auf Kochplatten und Bügeleisen. 1949 konnte das erste Bügeleisen mit Temperaturregler und Thermostat auf den Markt gebracht werden. Wegen der zunehmenden Nachfrage nach Rowenta Produkten, wurde 1959 das Zweigwerk Erbach im Odenwald gegründet. So stellte Rowenta u.a. das in den 1960er Jahren meistverkaufte Bügeleisen „Federleicht“ her.

1963 wurde das Rowenta Familienunternehmen von dem amerikanischen Unternehmen Sunbeam Corporation übernommen. In den danach folgenden Jahren wurde mehrere Niederlassungen und Tochtergesellschaften in Europa gegründet – Österreich, Italien, Großbritannien, Belgien und Niederlande.

Nach einigem Hin und Her landete Rowenta schließlich bei der französischen Groupe SEB und konnte sich als eigene Marke positionieren.

1997 wurde die Produktion in Offenbach eingestellt und alle Produktionsgebäude abgerissen. In dem danach entstandenen Gewerbegebiet erinnert heute nur noch eine Straße an Rowenta, die nach dem Familienunternehmen benannt ist.

Die letzten Jahre waren auch für Rowenta nicht nur erfolgreich. Trotz einem Umsatz von 120 Millionen Euro im Jahr 2004 mussten 2005 215 von 575 Mitarbeiter im Erbacher Werk entlassen werden.

Die Ersatzteile

Wenn die Kaffeemaschine, der Staubsauger oder der Haartrockner merkwürdige Geräusche von sich gibt, dann dauert es erfahrungsgemäß nicht lange, bis das Gerät kaputt geht. Dann muss schnell ein neues und passendes Ersatzteil her. Dafür ist der Kunde auf einen 1 a – Ersatzteil – Service angewiesen. Diesen möchte auch Rowenta seinen Kunden bieten. Deshalb sind eine Reihe von Kontaktmöglichkeiten zu den Fachleuten von Rowenta auf der Homepage des Unternehmens www.rowenta.de eingerichtet.

Dabei ist schon der erste richtige Schritt gemacht, wenn sich der Kunde für ein Original – Ersatzteil von Rowenta entscheidet. Nur diese können ihm absolute Passgenauigkeit und ein reibungsloses Funktionieren des Geräts gewährleisten.

Der Rowenta – Kunde kann sein Ersatzteil – Anliegen sofort an die Mitarbeiter von Rowenta weiterleiten, wenn er die Nummer der Ersatzteil – Hotline wählt. Unter der +49 (0) 69 – 85 04 0 erreicht der Kunde einen freundlichen und kompetenten Mitarbeiter, der sich um eine zügige Lösung des Ersatzteil – Problems bemühen wird. Leider gibt Rowenta nicht an, zu welchen Zeiten die Hotline besetzt ist. Sie dürfen jedoch davon ausgehen, dass werktags zu den geschäftsüblichen Zeiten ein Mitarbeiter von Rowenta erreichbar ist.

Selbstverständlich kann der Rowenta – Kunde seine Ersatzteil – Bestellung auch per Fax an das Unternehmen weiterleiten. Senden Sie Ihr Schreiben an folgende Nummer: +49 (0) 69 – 85 04 53 0. Man wird sich schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen, so dass Sie schon bald Ihr neues Ersatzteil bekommen.

Gerne können Sie für Ihre Ersatzteil – Bestellung auch ganz traditionell einen Brief an Rowenta schicken. Adressieren Sie dieses Schreiben an: Groupe SEB Deutschland GmbH, Herrnrainweg 5, 63067 Offenbach am Main. Bitte vergessen Sie nicht mit anzugeben, wann und wie Sie tagsüber erreichbar sind.

Auf der Homepage von Rowenta www.rowenta.de ist eine Suche nach Rowenta – Service – Werkstätten eingerichtet. Hier finden Sie einen Fachmann in Ihrer Nähe, der sich Ihr Gerät ansehen und mit ein bisschen Glück das passende Ersatzteil im Lager hat oder zumindest für Sie bestellen kann. So kommen Sie Ihrem Ersatzteil einen großen Schritt näher.

Daneben gibt es auch eine Fachhändlersuche auf der Website von Rowenta www.rowenta.de. Auch hier finden Sie einen kompetenten Ansprechpartner von Rowenta, der sich gerne um Ihr Ersatzteil – Anliegen kümmern wird. Vor dem Besuch beim Fachhändler nehmen Sie bitte Kontakt mit ihm auf, um die Öffnungszeiten sowie die Ersatzteil – Verfügbarkeit zu erfragen.

Bei jeder Kontaktaufnahme zu Rowenta sollte der Kunde bestimmte Informationen bereit halten, damit ihm die Mitarbeiter zügig helfen und ihm das richtige Ersatzteil zukommen lassen können. Zu diesen Informationen gehört neben der korrekten Anschrift und der genauen Beschreibung der Störung bzw. des Defekts, auch die Seriennummer des Geräts sowie das Gerätemodell. Die Seriennummer finden Sie auf dem Typenschild des Geräts.

Beim Einbau des neuen Ersatzteils ist der Kunde immer gut beraten, wenn er einen Fachmonteur von Rowenta ruft. Er wird das Ersatzteil schnell und korrekt einbauen, so dass der Kunde sein Gerät sofort wieder in Betrieb nehmen kann. Gerade bei noch bestehenden Gewährleistungs- und Garantierechten ist der Kunde so stets auf der sicheren Seite.

Groupe SEB Deutschland GmbH
Herrnrainweg 5
63067 Offenbach/Main