Palm Ersatzteile

Das Unternehmen

Bei Palm handelt es sich um ein Unternehmen, welches 1992 von Jeff Hawkins, Ed Colligan und Donna Dubinsky gegründet wurde.

Schon zu Beginn gewann Palm viele Geschäftspartner – so etwa AOL, GeoWorks und Casio.

Das erste Produkt, was Palm nach seiner Gründung vorstellte, war der Zoomer. Allerdings war er ein Flop auf dem neu entstandenen PDA – Markt. Und so verloren die Partner schnell das Interesse an Palm.
Dieser Misserfolg und die damit verbundenen Kosten für die Entwicklung eines besseren Nachfolgers waren mit derart hohen Kosten verbunden, dass Palm in finanzielle Schwierigkeiten geriet und in der Folge 1996 von US Robotics für 44 Millionen Dollar gekauft wurde.
So war nun wieder Geld in den Kassen von Palm und noch im April des selben Jahres wurde der „Pilot“ der Öffentlichkeit vorgestellt.

Schon Mitte des Jahres 1997 arbeiteten mehr 2.000 Entwickler für Palm.

Im März 1997 wurde US Robotics von 3Com für 7,8 Milliarden US Dollar übernommen und damit auch Palm.
Ab Dezember 1997 konnten auch andere Unternehmen die PalmOS lizenzieren.
Seit März 2000 ist die Palm Inc. an der Börse notiert.

Zu den größten Erfolgen von Palm gehört die Miterfindung der stiftgesteuerten Taschencomputer. So war Palm lange Zeit so quasi das einzige Unternehmen weltweit, welches ein derartiges Gerät am Markt anbot.
Mit dem Jahrtausendwechsel bekam Palm aber Konkurrenz von Microsoft. Die ersten Pocket PCs waren zwar noch teuer und fehleranfällig, aber schon die zweite Generation von der Marke Casio, Compaq und HP überzeugte die Kunden.
Aber auch viele andere Unternehmen stiegen zu dieser Zeit in den Markt der Pocket PCs mit ein.
Der Unterschied zwischen Palm und Microsoft ist der, dass Microsoft bis heute die Geräte nicht selbst herstellt.

Palm geriet durch negative Schlagzeilen in die Kritik, als 2001 Anwälte aus den USA Abmahnschreiben an die Betreiber von Internetseiten verschickten, die das Wort Palm in ihrer URL verwendeten. Auch die Betreiber deutscher Seiten waren davon betroffen und mussten daher ihre Seiten umbenennen.
Als nach dieser Zeit wieder Seiten ins Netz gestellt worden, die unter anderem den Namen Palm trugen, wurde dies zunächst ignoriert. Aber nur bis 2008, denn da wurden die nächsten Abmahnschreiben verschickt. Davon war dann auch das deutsche PalmWiki betroffen, mit denen man sich aber einigen konnte, so dass der Name behalten werden durfte.

Zur Produktpalette von Palm gehören insbesondere klassische PDAs und Smartphones.

Die Ersatzteile

Jedes Unternehmen muss seinen Kunden einen guten und zuverlässigen Ersatzteil – Service bieten, damit sich der Kunde auch bei seinem nächsten Kauf für ein Produkt des Unternehmens, hier Palm, entscheidet.
Für die Kunden aus Deutschland, Österreich und der Schweiz findet sich auf der Homepage von Palm www.palm.com zumindest eine Telefon – Hotline, an die sie sich bei Ersatzteil – Fragen wenden können.
Montag bis Freitag in der Zeit von 9:00 Uhr bis 17:30 Uhr stehen Ihnen die Mitarbeiter für alle Fragen rund um das Thema Ersatzteile zur Verfügung.

Die Palm Kunden aus Deutschland wählen folgende Nummer, um einen Ansprechpartner von Palm in Ersatzteil – Fragen zu erreichen: +49 (0) 69 – 920 321 81.

Wenn Sie aus Österreich kommen, müssen Sie diese Rufnummer hier nehmen: +43 (0) 1 – 502 222 125 – 0.

Und für Ersatzteil – Anfragen aus der Schweiz wurde folgende Telefonnummer eingerichtet: +41 (0) 44 – 430 04 85. So erreichen Sie schnell und ohne Umwege einen Mitarbeiter von Palm, der sich gerne Ihres Ersatzteil – Problems annehmen wird.

Eine gute Alternative zur Kunden – Hotline ist der Besuch bei Ihrem Palm – Fachhändler vor Ort, bei dem Sie das Gerät gekauft haben. Auch er wird Ihnen bei Ihrer Ersatzteil – Suche mit Rat und Tat zur Seite stehen, so dass Sie schon bald das richtige Ersatzteil in den Händen halten können.

Wenn Sie die Palm – Mitarbeiter via Telefon kontaktieren, sollten Sie einige Informationen parat haben, um ihnen die Abwicklung Ihres Ersatzteil – Auftrags zu erleichtern. So benötigen die Mitarbeiter zunächst die Gerätenummer und das Gerätemodell, um das richtige Ersatzteil zuordnen zu können. Weiterhin bedarf es Ihrer vollständigen Anschrift, an die das Ersatzteil geschickt werden soll. Und schließlich auch Ihre Telefonnummer mit Vorwahl, um Sie bei Nachfragen zur Ersatzteil – Bestellung erreichen zu können.

Ist das Ersatzteil dann zu Hause eingetroffen, muss es eingebaut werden. Hier empfiehlt sich im Zweifel die Beauftragung eines Fachmanns für Palm Geräte. Denn nur er kennt sich, wie kein anderer mit den Geräten aus, und kann das Ersatzteil fachmännisch einbauen. Auch sind Sie so wegen eventuell noch bestehenden Gewährleistungs- und Garantierechten auf der sicheren Seite.
Hinzu kommt, dass die möglicherweise bei einem Selbsteinbau entstandenen Schäden von niemanden ersetzt würden.
Die selbe Sorgfalt gilt es an den Tag zu legen, wenn die Entscheidung für oder gegen ein Original – Ersatzteil von Palm getroffen werden muss. Für die Original – Ersatzteile spricht, dass Sie genauestens auf Ihr Palm Gerät abgestimmt sind und die gewohnte Funktionalität wiederbringen.
Auch hier gilt es, die Garantie- und Gewährleistungsrechte zu schützen.

Palm Europe Ltd.
59-60 Thames Street.
Windsor, Berks SL4 1TX,
United Kingdom