Imperial Ersatzteile

Das Unternehmen

Imperial wurde als Unternehmen im Jahre 1868 durch den Gründer C.H. Install gegründet.

Am Anfang stellte man Maschinen zum Kochen und auch Öfen her. Den heutigen Namen Imperial hatte man dem Unternehmen erst im Jahre 1934 gegeben.

Das Unternehmen Imperial viel im Zweiten Weltkrieg eigentlich nur durch die Produktion von Munition und von Geschossen auf. Die Produktion von Herden konnte man aber mit etwa 500 Mitarbeiter, worunter sich auch viele Kriegsgefangene befanden, in dieser schweren Zeit aufrecht erhalten.

Imperial eröffnete im Jahre 1948 mit der Karlshütte eine eigene Gießerei im Bünder Stadtteil Ahle. Schon kurz danach konnte man bei Imperial die ersten Erfolge feiern. So wurde im Jahre 1970 zusammen mit den Glaswerken Schott das erste Kochfeld aus Glaskeramik von Imperial für den Schah von Persien gefertigt. Auch mit einer Großküche und deren Einrichtung am Flughafen Basra im Irak konnte Imperial im Jahre 1982 glänzen. Auch der noch bis heute Angebotene Dampfgarer von Imperial wurde im Jahre 1983 vorgestellt.

Imperial gehört schon seit 1990 zur Miele – Gruppe und nimmt dort seit dem Jahre 2005 die Position einer Edelmarke im Konzern ein. Die Produktionsanlagen in Arnsberg und auch in Bünde wurden unter der Leitung von Reinhard Zinkann weitergeführt und die 860 Mitarbeiter weiter beschäftigt. Die Produktion wurde bis zum Jahre 2005 unter dem Namen Imperial geführt.

Nachdem man sich im Jahre 2006 dazu entschlossen hat, Imperial nicht mehr als eigenständige Marke zu führen, wurde die Produktion unter den Namen Miele weiter am Leben erhalten. Die Philosophie „Konsequent – made in Germany“ ist aber erhalten geblieben.

Die Ersatzteile

Auch für die Marke Imperial möchte der Kunde gerne einen sehr umfassenden Service rund um die Ersatzteile und auch nach dem Kauf immer Zubehör erwerben können. Daher handelt es sich hier um einen, für die meisten Kunden sehr wichtigen, Service. Dies hat auch die Mutter der Marke imperial bemerkt, und beliefert seine Kunden auch nach Stilllegung der Malre Imperial noch mit Ersatzteilen und mit Zubehör.

In Deutschland wurde der direkte Service für die Produkte von Imperial eingestellt. Hier haben Sie nur noch die Möglichkeit, sich an den Kundendienst für die Geräte von Imperial zu senden. Auf der Website steht dazu nur, dass die Mutter von Imperial, die Miele & Cie. KG, eine Einmarkenstrategie verfolgt und daher die Marke Imperial zum Ende des Jahres 2005 eingestellt hat.

Sie können daher versuchen, über die Website von Imperial, unter www.imperial.de, einen der letzten Kundendienste zu finden und sich direkt an diesen wenden. Geben Sie dazu einfach Ihre Postleitzahl ein und suchen Sie in der richtigen Produktgruppe nach dem passenden Kundendienst für Ihre Ersatzteil – Bestellung und Ihre Bestellung von Zubehör.

Wenn Sie noch eine Werkstatt finden, dann können Sie bei dieser Ihre Ersatzteile bestellen und auch das Zubehör lässt sich über diese Partner beziehen. Der Fachmann kann Sie bei der Bestellung der Ersatzteile beraten und kann Ihnen wertvolle Tipps geben.

Sie können sich aber auch an den Service für Ersatzteile von Miele wenden. Das Unternehmen ist die Mutter von Imperial und daher auch für die Ersatzteile zuständig.

Sie können die Ersatzteile bei Miele unter der Nummer +49 (0) 1803 13 13 40 (9 Cent pro Minute aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunkpreise können abweichen) bestellen. Wählen Sie einfach die Nummer und fragen Sie nach Ersatzteilen der Marke Imperial an. So sollten Sie recht schnell an die Ersatzteile aus dem Hause Imperial herankommen.

Diese Service – Hotline für Ersatzteile ist von Montag bis Freitag immer in der Zeit von 8.30 Uhr bis 17.30 Uhr erreichbar.

Sie sollten aber auch hier darauf achten, dass man Ihnen and er Ersatzteil – Hotline nur helfen kann, wenn Sie dem Service einige Angaben machen können und dieser sich damit schneller auf Ihren Fall einstellen kann.

Die wichtigsten Angaben wären:
– Das gewünschte Ersatzteil
– Die Produktnummer
– Die Produktbezeichnung
– Ihre Telefonnummer
– Ihre Anschrift

Wenn Sie diese Angaben machen können, dann kann der Mitarbeiter von der Ersatzteil – Hotline Ihr Gerät von Imperial im Computer schneller finden und Sie erhalten Ihr Ersatzteil damit deutlich schneller. Legen Sie sich daher am besten eine Notiz mit diesen Angaben ans Telefon, wenn Sie das erste Mal anrufen, um Sie bei Nachfrage schnell griffbereit zu haben.

Der Fachhändler kann Ihnen bei den Produkten von Imperial und den dazu gehörenden Ersatzteilen leider nicht mehr helfen. Da die Marke leider im Jahre 2005 eingestellt wurde, gibt es keine Fachhändler von Imperial mehr und so müssen Sie hier ohne den Rat und den Service eines solchen Fachhändlers bei der Bestellung von Ersatzteilen auskommen.

Bitte bauen Sie die Ersatzteile von Imperial nicht selbst in Ihr Gerät ein. Sie könnten damit die Maschine beschädigen und dabei einen noch größeren Schaden verursachen. Sie sollten beim Einbau von Ersatzteilen grundsätzlich auf einen Fachmann zurückgreifen, da es sich bei diesen Geräten um recht komplexe Technik handelt.