Hörmann Ersatzteile

Das Unternehmen

Die Erfolgsgeschichte von Hörmann beginnt im Jahre 1935 als August Hörmann die Bielefelder Stahltore gründete. Sein Motto war damals: „Einen guten Namen muss man sich erarbeiten“.

Diesem Gedanken ist die Hörmann AG noch heute verbunden, weshalb der weltweite Erfolg von Hörmann nicht verwundert.

Alles begann vor über einem halben Jahrhundert, als Hörmann ein neuartiges Garagenschwingtor entwickelte – das so genannten Berry Tor. Dem folgten zehn Jahr später, nämlich in den 1960iger Jahren, Raumsparende, sich senkrecht öffnende Sectionaltore für Garagen und Industriebauten.

Von da an war der Erfolgskurs des Unternehmens nicht aufzuhalten und Hörmann erweiterte seine Produktpalette stetig. So werden heute Roll-, Falt-, Feuerschutz- und Schnelllauftore, Torantriebe, Steuerungen, Verladetechniksysteme, Feuer und Rauchschutzabschlüsse, Haus- und Innentüren sowie Vordächer und Zargen produziert.

All dies geschieht auf drei Kontinenten der Erde – Europa, Asien und Nordamerika. Dabei gibt es schon in Deutschland ein bundesweit flächendeckendes Netz mit Hörmann Niederlassungen. Zu ihnen gehören zum Beispiel Niederlassungen in Kaltenkirchen (Hamburg), Dahlwitz-Hoppegarten (Berlin), Großkrotzenburg (Frankfurt a.M.) und Hohenbrunn (München). Dem folgen weitere Niederlassungen in über 30 Ländern weltweit, so dass die 14 Niederlassungen in Deutschland auf über 50 auf der ganzen Welt aufgestockt werden.

Damit können insgesamt 6.000 Menschen beschäftigt werden, die gemeinsam am Erfolg von Hörmann beteiligt sind, was sich auch an den Umsatzzahlen der Geschäftsjahre niederschlägt – jährlich in etwa eine Milliarde Euro. Mit diesen Geschäftszahlen ist Hörmann in seiner Branche führender Anbieter in Europa.

Nach wie vor wird das Unternehmen Hörmann von der Familie geführt – heute bereits in der dritten und vierten Generation. Aktuell sind es die Urenkel von August Hörmann: Christoph Hörmann, Martin Hörmann und Thomas Hörmann.

Noch heute hat das Unternehmen seinen Sitz im westfälischen Steinhagen, wo es von Albert Hörmann gegründet wurde.

In der Logistik arbeitet man mit Unternehmen vor Ort zusammen – WLS Spedition und Logistic Services GmbH.

Besonders bemerkenswert ist, dass sich Hörmann in karitativen Einrichtungen und Organisationen engagiert, die behinderte und chronisch kranke Menschen betreuen.

Die Ersatzteile

Ein Unternehmen ist immer nur so gut, wie sein Ersatzteil – Service. Dem ist sich auch Hörmann bewusst und weiß deshalb um seine Verantwortung gegenüber dem Kunden. Wenn deshalb das Hörmann Gerät kaputt geht, muss sich der Kunde auf einen freundlichen und kompetenten Ansprechpartner in Ersatzteil – Fragen verlassen können. Denn nur so kann er das begehrte Ersatzteil schon bald in den Händen halten und sein Hörmann Gerät wieder einsetzen.

Da es ist es auch gut zu wissen, dass Hörmann eine Telefon – Hotline eingerichtet hat, die montags bis freitags in der Zeit von 7:00 Uhr bis 22:00 Uhr bei Ersatzteil – Anfragen ein offenes Ohr hat. Unter der +49 (0) 18 05 – 75 01 00 (0,14 €/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunkpreise können abweichen) können Sie so Ihr Ersatzteil – Problem schnell an den Mann oder die Frau bringen.

Wenn Sie den Kontakt per E – Mail bevorzugen, dann greifen Sie für Ihre Ersatzteil – Bestellung bitte auf folgende E – Mail – Adresse zurück: info(at)hoermann.de. Die Mitarbeiter von Hörmann werden sich schnellstmöglich um Ihr Ersatzteil – Anliegen kümmern. Sie dürfen werktags mit einer Antwort binnen zwei Tagen rechnen.

Wegen den üblichen Postlaufzeiten wird es sicher nicht ganz so schnell gehen, wenn Sie für Ihr Ersatzteil – Anliegen den althergebrachten Postweg wählen. Adressieren Sie Ihr Schreiben an: Hörmann KG Verkaufsgesellschaft, Upheider Weg 94-98, 33803 Steinhagen. Sinnvoll wäre es daher, wenn Sie für Rückfragen der Hörmann Mitarbeiter eine Telefonnummer mit angeben, unter der Sie werktags zu den geschäftsüblichen Zeiten erreichbar sind. Dann kann Ihr Ersatzteil – Wunsch um so schneller bearbeitet werden.

Besonders vorteilhaft auf der Suche nach dem passenden Ersatzteil kann es sein, wenn man einen Hörmann Partner vor Ort aufsucht. Ihm können Sie im direkten Augenkontakt Ihr Ersatzteil – Anliegen schildern und er kann für Sie die Bestellung des richtigen Ersatzteils vornehmen. Den Hörmann Fachhändler in Ihrer Nähe finden Sie, indem Sie die Händler Suche auf der Homepage von Hörmann nutzen www.hoermann.de. Oder genauso schnell geht es, wenn Sie montags bis freitags 7:00 Uhr bis 22:00 Uhr an der Kunden – Hotline nach dem Händler vor Ort fragen: +49 (0) 18 05 – 75 01 00 (0,14 €/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunkpreise können abweichen).

Zum Überblick über alle bei Hörmann verfügbaren Ersatzteile finden Sie auf der Website des Unternehmens www.hoermann.de einen Ersatzteil – Katalog.

Die Entscheidung für ein Original – Ersatzteil von Hörmann kann Ihnen niemand abnehmen, ist aber sehr zu empfehlen. Denn nur die Original – Ersatzteile sind zu 100 % auf Ihr Hörmann Gerät zugeschnitten. So können Sie sicher sein, dass das Gerät nach dem Ersatzteil – Einbau zur gewohnten Qualität funktioniert und keinen Schaden durch unpassende Ersatzteile nimmt.

Daher sollten auch beim Ausbau des defekten Geräteteils und Einbau des neuen Ersatzteils keine halben Sachen gemacht und Fachmann von Hörmann beauftragt werden. Er kann Ihnen das Ersatzteil sicher einbauen, ohne dass es zu Schäden am Gerät wegen unsachgemäßen Einbaus kommt. Im schlimmsten Fall könnte sonst das ganze Gerät kaputt gehen.

Hörmann KG Verkaufsgesellschaft
Upheider Weg 94-98
33803 Steinhagen