Haas+Sohn Ersatzteile

Das Unternehmen

Bei Haas+Sohn handelt es sich um ein Unternehmen, welches mit dem Kauf der Neuhoffungshütte durch den Gründer Ernst Haas Senior und seinem Junior, Wilhelm Ernst Haas Junior, seine Anfänge am 26. Mai 1865 hatte.[ad]Nach einigen Jahren konnte man 1873 ein eigenes Anschlussgleis zum Bahnnetz einweihen und ab diesem Zeitpunkt konnte bei Hass+Sohn das Wachstum beginne.

Man entwickelte und Produzierte ab dem Jahre 1900 Gusskesselöfen. Mit der im Jahre 1908 erfolgten Einführung der Produktion von Kipp – Kesselöfen, brachte das Unternehmen mehr Platz und man vergrößerte das Unternehmen, indem man von den Söhnen Treupel die Wilhelmswalze erwarb. Damit konnten die Fabrikationskapazitäten auch weiterhin noch erweitert werden. Man begann im Jahre 1932 auch damit, Herde mit einer Emaile – Beschichtung zu entwickeln und zu produzieren.

Doch auch Hass+Sohn traf der Zweite Weltkrieg sehr hat und das Unternehmen musste wieder aufgebaut werden. Nachdem man von den Besatzungsbehörden die Erlaubnis hatte, begann man mit der Produktion.

Im Jahre 1948 hatten schon wieder 1410 Menschen bei Hass+Sohn ihre Arbeit und das Unternehmen konnte weiter wachsen. Man konnte so im
Jahre 1950 einen Ölofen vorstellen, welcher Hass+Sohn schnell im Alten Glanze erstrahlen ließ. So war es auch nicht verwunderlich, das man schnell mehr als 250000 Stück davon im Jahr verkaufen konnte und man auch die Umsatzmarke von 50 Millionen Euro schon im Jahre 1970 durchbrechen konnte.

Noch heute gehört Hass+Sohn zu den erfolgreichsten Herstellern von Öfen und von Dauerbrandherden.

Die Ersatzteile

Die Kunden wünschen sich heute eine gute um umfassende Versorgung mit Ersatzteilen und auch mit Zubehör. So sollte jeder Hersteller darauf gefasst sein, dass seine Kunden ein Ersatzteil benötigen oder nach dem Kauf gerne einige Teile aus dem Zubehör erwerben würden. Dies hat Haas+Sohn erkannt und man stellt hier seinen Kunden selbstverständlich auch einen sehr umfangreichen Service mit Ersatzteilen und mit Zubehör zur Verfügung.

Ersatzteile und Zubehör können Sie aber bei Haas+Sohn nur über den Fachhandel erwerben. Das Unternehmen bietet seine Produkte nur über den gut sortierten Fachhandel an und so ist es hier nicht verwunderlich, das man auch beim Service immer auf den Fachhändler verweist. Es handelt sich bei den Fachhändlern um Spezialisten aus dem Bereich der Brandherde und Dauerbrandöfen und damit sollten Sie auch hier immer an einen sehr kompetenten Ansprechpartner geraten.

Finden können Sie den nächsten Fachhändler des Unternehmens über die Website von Haas+Sohn. Unter www.hasssohn.com können Sie ganz schnell mit Ihrer Postleitzahl nach dem nächsten Fachmann für die Öfen und Herde aus dem Hause Hass+Sohn suchen. Hier können Sie Ihr Anliegen vortragen und nach Ersatzteilen fragen. Die Mitarbeiter der Fachhändler wurden speziell geschult und Sie haben die meisten Fehlerbilder bereits gesehen. Daher kann dieser Fachmann Sie auch in jeder Lage bei den Ersatzteilen oder beim Zubehör beraten. Scheuen Sie sich also nicht, hier nachzufragen.

Sie können aber auch den Weg über Haas+Sohn direkt gehen. Hier haben Sie auf der Website zunächst ein Kontaktformular zu Verfügung, über welches Sie ganz bequem und ganz schnell Ihre Anfrage stellen können. Füllen Sie dazu einfach die Felder aus und geben Sie am ende Ihre Frage ein. Damit sollten Sie schnell eine Antwort vom Unternehmen bekommen und auch recht schnell auf die Ersatzteile zugreifen können.

Daneben haben wir bei Hass+Sohn aber auch noch die Möglichkeit gefunden, über eine Telefonnummer mit dem Unternehmen in Kontakt zu treten. Dazu wählen Sie bitte die Kontaktnummer von Hass unter der Nummer +43 (0) 662 – 44 95 50. Hier haben Sie die Möglichkeit, direkt mit Hass+Sohn in Österreich Kontakt aufzunehmen und nach Ersatzteilen anfragen.

Aber auch mit dem Faxgerät lässt sich zu Haas+Sohn lässt sich der Kontakt herstellen und nach Ersatzteilen fragen. Dazu senden Sie Ihr Fax bitte an die Nummer +43 (0) 662 – 44 95 52 10 und stellen auf diesem Weg Ihre Anfrage.

Daneben haben Sie bei Hass+Sohn noch eine Adresse für E-Mails im Angebot. Hier können Sie mit einer E-Mail alle Fragen an das Unternehmen stellen und damit auch nach Ersatzteilen fragen. Schicken Sie Ihre Mail bitte einfach an die Adresse ofentechnik@haassohn.com. Damit sollte man Ihnen auch schnell helfen können und Sie Ihre Ersatzteile erhalten.
Denken Sie aber bitte daran, dass auch bei Hass+Sohn einige Angaben notwendig sind, um dem Service die Arbeit zu erleichtern und Ihre Anfrage zu beschleunigen. Danach sollten Sie folgende Angaben bereithalten:

– Das gewünschte Ersatzteil
– Die Produktnummer
– Die Produktbezeichnung
– Ihre Telefonnummer
– Ihre Anschrift

Wenn Sie diese Angaben bereithalten, kann der Mitarbeiter bei Hass+Sohn Ihr Gerät schneller finden und kann damit auch das gesuchte Ersatzteil schneller heraussuchen. Damit sollte man Ihnen also viel schneller helfen können bei Ihrer Anfrage nach Ersatzteilen.

Sie sollten übrigens auch bein Haas+Sohn darauf achten, dass Sie die Ersatzteile nicht selbst einbauen. Hier könnten Sie schnell etwas beschädigen und damit würden Sie wahrscheinlich Mehr schaden anrichten, als Sie selbst als Vorteil davon tragen würden. Wenden Sie sich daher hier am besten an einen Fachmann.

HAAS+SOHN
Herborner Straße 7-9
D-35764 Sinn
Deutschland

1 Meinungen zum Haas+Sohn Ersatzteile Ersatzteil Service

  1. Wolfgang Berge sagt:

    Werte Damen und Herren,

    seit einem Jahr haben wir einen Ölofen von Ihnen im Betrieb und sind Zufrieden.
    Nun habe ich ein Anfrage zu der elektischen Zündung,bei uns glimmt der Zündstab nicht mehr nach kurzen Nachschauen stellte ich fest das der Draht defekt ist bzw. kein Kontakt mehr hat nun wollte ich mal Fragen ob man diesen Wechseln kann ohne gleich einen ganzen Zündstab zu kaufen ist vieleicht auch noch eine Gewährung da er ja erst ca. ein Jahr alt ist.

    Mit freundlichen Gruß
    Wolfgang Berge

Wie ist Ihre Meinung zur Ersatzteil-Versorgung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *