Dometic Ersatzteile

Das Unternehmen

Bei Dometic handelt es sich um einen großen Hersteller von Produkten im Wohnwagen-, Reisemobil-, PKW-, LKW- und auch im Bootsmarkt.

Dabei wird die Industrie von Dometic mit einem sehr kompletten Sortiment an Klimaanlagen, Markisen, Kühlgeräten, Kochgeräten, Beleuchtungssystemen, Komforttoiletten und Sanitärprodukten, Komfort- und Sicherheitslösungen, Ausrüstungen für die mobile Stromversorgung sowie mit Fenstern und Türen. Aber auch der private Markt der Nachrüster gehört bei Dometic zum Kundenstamm.
Dometic hat seinen Ursprung in einem Patent für einen Absorberkühlschrank, welchen Carl Munters und Baltzar von Platen im Jahre 1922 erfunden haben. Das Patent wurde von Electrolux im Jahre 1925 erworben und der erste Absorberkühlschrank wurde gebaut.
Diese Produktion konnte sehr schnell wachsen und schon im Jahre 1927 konnte man auf dem amerikanischen Markt Fuß fassen. Der moderne Kühlschrank gehörte in den Haushalten der modernen Mittelklasse in den 1930er Jahren in jeden Haushalt und daher ist der „Kühlschrank des kleinen Mannes“ von Electrolux ein großer Erfolg.

Electrolux kann schnell weiter wachsen und man etabliert sich am Markt. Doch die Sparte der Freizeitprodukte aus dem Konzern Elektrolux werden im Jahre 2001 an die Wagniskapitalgesellschaft EQT verkauft. Damit war Dometic begründet und das Unternehmen konnte am Markt auftreten.

Dometic erwirbt schon im Jahre 2002 die Bestandteile der Electrolux – Freizeitgeräte Fabrikation in der Slowakei und auch in Deutschland und beginnt damit einen schnellen Aufstieg. Dieser wird im Jahre 2003 mit dem Erwerb von Miro, einem Beleuchtungshersteller, weiter fortgesetzt und auch die Übernahme des Unternehmens TuS Spezialkühlanlagen- und Vertriebs-GmbH im Jahre 2004 lässt Dometic weiter Wachsen.

Seit dem Jahre 2005 gehört Dometic zu einem von BC Partners verwalteten Fonds und ist damit im Grunde nur eine Gesellschaft, hinter welcher ein Investmentunternehmen steckt. Dies verhindert aber nicht, das Dometic weiter wächst und auch das Unternehmen Eskimo Ice übernimmt. Auch die in Emsdetten sitzendes internationale WAECO Gruppe wurde von Dometic übernommen und konnte in das Unternehmen eingegliedert werden.

Den letzten großen Zukauf tätigte Dometic mit dem Unternehmen SMEV aus Italien. Hier konnte eine der führenden Hersteller für Kochmulden, Spülen, Backöfen und Kocher-Spülen-Kombinationen im Bereich der Freizeitfahrzeuge und der Freizeitbote zugekauft werden.

Die Ersatzteile

Auch bei Dometic benötigt der Kunde gelegentlich Ersatzteile und auch Zubehör wird immer wieder benötigt. So ist auch hier das Unternehmen gefragt und es sollte einen sehr umfangreichen Service rund um die Ersatzteile geben. Dies hat aber auch Dometic erkannt und bietet seinen Kunden nicht nur bei Ersatzteilen und beim Zubehör ein Paket, welches aus Kundensicht keine Wünsche offen lässt.

Erreichen können Sie den Service für Ersatzteile bei Dometic telefonisch. Hier wählen Sie einfach die Nummer +49 (0) 1805 – 36 63 84 (14 Cent pro Minute aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunkpreise können abweichen). Hier können Sie ganz schnell und ohne weiteres Zögern alle Ersatzteile von Dometic bestellen. Diese Ersatzteil -Hotline ist immer von Montag bis Freitag in der Zeit von 8 Uhr bis 16.30 Uhr geschaltet und für Sie als Kunde von Dometic Aktiv.

Achten Sie aber bitte darauf, dass der Service von Dometic für Ihre Anfrage und deren rasche Bearbeitung einige Angaben braucht und diese für ihn bereitliegen müssen, um Ihnen bei Ihrer Ersatzteil – Anfrage schneller helfen zu können.

Die wichtigsten Angaben wären:
– Das gewünschte Ersatzteil
– Die Produktnummer
– Die Produktbezeichnung
– Ihre Telefonnummer
– Ihre Anschrift

Wenn Sie diese Angaben machen können, dann wird man Ihnen bei Service sehr schnell helfen können und Sie werden Ihr Ersatzteil deutlich schneller erhalten. Legen Sie sich daher am besten einen Zettel mit diesen Angaben beim ersten Kontakt neben das Telefon und schon können Sie den Ablauf Ihrer Ersatzteilbestellung deutlich beschleunigen.

Eine weitere Möglichkeit schnell und ohne größere Probleme an die Ersatzteile von Dometic zu kommen, sollten die zahlreichen Servicestellen des Unternehmens darstellen. Dometic arbeitet in ganz Deutschland mit einer Vielzahl von Servicedienstleistern und Servicestellen zusammen und diese reparieren die Geräte auch. Diese müssten daher auch an die Ersatzteile und an das Zubehör von Dometic herankommen.

Finden können Sie den nächsten Servicepartner von Dometic über die Website des Unternehmens. Unter www.dometic.com finden Sie eine große Übersicht über die Servicepartner, welche für die einzelnen Produktkategorien zuständig sind. Damit finden Sie schnell den richtigen Partner für Ihre Anfrage und für Ihr Ersatzteil.

Aber auch bei Dometic können Sie sich an einen der zahlreichen Fachhändler wenden. Diese wurden an den Geräten geschult und sollten sich mit diesen auch auskennen. Daher hat der Fachhändler und er Fachverkäufer auch das notwendige Fachwissen, um einige Fehlerbilder zu erkennen und für sei dann das richtige Ersatzteil herauszusuchen. Im Anschluss können Sie dieses bei Ihrem Fachhändler bestellen und wenn es eingetroffen ist auch gleich abholen.

Finden können Sie den nächsten Fachhändler bei Dometic über die Fachhändlersuche auf der Website des Unternehmens. Hier können Sie sich alle Händler anzeigen lassen und werden auf diesem Weg schnell an Ihr neues Ersatzteil herankommen.

Bitte bauen Sie dieses aber im Anschluss nicht selbst ein. Hier könnten Sie nicht nur das neue Ersatzteil beschädigen, sondern im schlimmsten Fall auch da Gerät selbst.

DOMETIC GmbH
In der Steinwiese 16
D-57074 Siegen