BOSS-Matic Ersatzteile

Das Unternehmen

Bei BOSS – Matic handelt es sich um ein Tochterunternehmen von Amica, dem bereits bekannten Hersteller. Damit hat BOSS – Matic auch seinen Ursprung in der 1990 gegründeten Gesellschaft Magotra und ist damit auch ein indirekter Nachfolger dieser Gesellschaft.


Der Zweck der Gesellschaft war es, Haushaltsgeräte und Haushaltswaren zu verkaufen und diese im Vorfeld zu importieren. Das Unternehmen konnte schon zu beginn sehr schnell wachsen und eine rasche Optimierung der Vertriebswege war von Nöten.

So wurde die Mutter von BOSS – Matic zur Amica Wronki AG, und die Verantwortung für den Vertrieb der Produkts für den ganzen europäischen Raum wurde dem Unternehmen bei dieser Gelegenheit auch noch übertragen. So konnte nicht nur Boss – Matic schneller wachsen, sondern alle Unternehmen und Marken im jungen Konzern. Die Bekanntheit der Marken, zu welcher auch BOSS – Matic gehört, konnte in diesem Zeitraum sehr stark gesteigert werden.

Das unternehmen wurde im Jahre 2002 noch entscheidend vergrößert. So wurde die Premiere Hausgeräte GmbH in den Konzern eingegliedert und damit die einzige Vertriebsgesellschaft für die Hausgeräte von Premiere in der Bundesrepublik Deutschland übernommen. Premiere gehörte beim Vertrieb der Produkte von Amica, und damit auch von BOSS – Matic, zu den Pionieren in Deutschland und man konnte die schon sehr langen Geschäftsbeziehungen weiter ausbauen, damit war der Hausgerätehersteller mit seinen Marken für die Zukunft optimal gerüstet und konnte auch in Zukunft weiter wachsen.

Die neue Vertriebsniederlassung in Ascheberg war für die BOSS – Matic Mutter ein wichtiger Stützpunkt. Von diesem Stützpunkt aus wurde der Vertrieb für die Schweiz, für die Benelux – Länder und für Österreich gesteuert und auch die weitere Ausbreitung in Westeuropa vorbereitet. Damit war der Weg für neues Wachstum geebnet.

Doch die wichtigste Umstrukturierung der Markenmutter von BOSS – Matic wurde im Jahre 2005 vollzogen. Magotra und bekam einen neuen Namen und die AMICA International war geboren. Damit konnte auch BOSS – Matic weiter wachsen und die Zugehörigkeit der Marke zur Amica Wronki S.A. war auch nach außen hin sichtbar vollzogen.

Heute verfügt der Hersteller über 4 Produktionsstätten, in dem jedes Jahr mit 2400 Mitarbeitern mehr als 2,4 Millionen Geräte und Maschinen für den Markt in der ganzen Welt produziert werden. Dabei macht das Unternehmen einen Umsatz von 306 Millionen Euro. Die modernen Fertigungstechniken stehen dabei für die Mutter von BOSS – Matic genauso im Vordergrund, wie die ständigen Produktinnovationen und das Einhalten der hohen Qualitätsstandards, welche auf der ganzen Welt anerkannt sind.

Die Mutter der Marke BOSS _ Matic kann zwischenzeitlich auf mehr als 50 Jahre Erfahrung und Kompetenz zurückblicken und hat auch im Vertrieb starke Partner. Dabei wurde im polnischen Wronki schon vor mehr als 50 Jahren der erste Herd mit einer Kohlenbeheizung entwickelt und produziert und die Standorte von Amica gehören noch heute zu den Standorten, welche in Europa am besten ausgestattet sind.

Die Ersatzteile

Auch für die Geräte von BOSS – Matic gibt es in Deutschland Ersatzteile und Zubehör für Sie als Kunden zu beziehen. Der Hersteller hat gemerkt, dass es sich hier um einen sehr wichtigen Service handelt und Ihnen als Kunden diesen Service zur Verfügung gestellt.

Erreichen können Sie den Service für Ersatzteile von BOSS – Matic unter der Service – Hotline mit der Nummer +49 (0) 1805 – 24 40 40 (14 Cent pro Minute aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunkpreise können abweichen). Hier erhalten Sie alle Informationen und auch alle Möglichkeiten, wie Sie an die Ersatzteile von BOSS – Matic herankommen und wo Sie diese beziehen können.

Sie erreichen den Service für Ersatzteile immer von Montag bis Freitag in der Zeit von 8 Uhr bis 21 Uhr. Am Samstag ist der Ersatzteile – Service über diese Nummer bis 14 Uhr erreichbar.

Sie sollten aber auch hier einige Angaben bereithalten, um dem Mitarbeiter der Ersatzteil – Hotline die Arbeit zu erleichtern. Damit können Sie auf Ihr Ersatzteil von BOSS – Matic schneller zugreifen und damit auch Ihr eigenes Problem schneller lösen.

Dich wichtigsten Angaben wären:
– Das gewünschte Ersatzteil
– Die Produktnummer
– Die Produktbezeichnung
– Ihre Telefonnummer
– Ihre Anschrift

Wenn Sie dem Service – Mitarbeiter von BOSS – Matic diese Angaben machen können, dann haben Sie schneller Ihr Ersatzteil in den Händen und können Ihr Gerät schneller nutzen.

Daneben bietet Ihnen aber auch Ihr Fachhändler die Möglichkeit, auf den Service und die Ersatzteile von BOSS – Matic zurückzugreifen. Sie können hier einfach und schnell die Ersatzteile bestellen. Dieser hat normalerweise den Kontakt zum Hersteller BOSS – Matic und kann sie auch bei der Auswahl des Ersatzteiles beratend unterstützen. Er wird es für Sie bei BOSS – Matic bestellen und Sie können es sich bei ihm abholen.
Leider fanden wir von BOSS – Matic keine Website mehr und so müssen Sie sich bei der Suche nach dem Fachhändler auf die gelben Seiten verlassen.

Bauen Sie die Ersatzteile aber bitte nicht selbst ein. Sie könnten dabei nicht nur das Gerät selbst beschädigen, sondern auch das Ersatzteil beschädigen. Damit wäre Ihnen nicht geholfen und Sie müssten eine weit teurere Reparatur bezahlen. Beauftragen Sie daher am besten einen Fachmann mit der Reparatur und dem Einbau.